Hier gibt`s nützliche Tipps!

Sie wirft einige Aspirintabletten in die Waschmaschine. Das Ergebnis ist krass!

Selbst mit dem intensivsten Wäscheprogramm kann es manchmal nicht gelingen weiße Wäsche auf Dauer weiß zu erhalten.

Egal wie sehr man sich auch bemüht seine weiße Wäsche schön weiß zu erhalten, irgendwann kommt der Punkt, an dem sich doch wieder der graue Schleier über der Kleidung breit macht. Mit jedem Waschgang scheint die Kleidung wieder ein bisschen grauer und stumpfer zu werden. Aber zum Glück gibt es einen simplen Trick, um seine weißen Kleider schön weiß zu erhalten. Um dies zu erreichen, benötigt man lediglich etwas aus dem heimischen Medizinschränkchen, und das ist Aspirin. Nimm 5 Aspirintabletten von 325 mg und löse sie in heißem Wasser auf. Um die Sache etwas zu beschleunigen, kann man die Tabletten auch erst etwas zerstampfen, bevor man sie ins Wasser gibt. Dann lösen sie sich schneller auf.

Anschließend lässt man seine ergrauten Kleider 8 Stunden lang in der Lösung einweichen. Achte dabei darauf, dass auch die ganze Kleidung vom Wasser bedeckt ist. Man kann die Aspirintabletten auch direkt in die Waschmaschine geben, wenn man wäscht, aber das vorab Einweichen mit Aspirin ist wesentlich effektiver.

Das könnte dich interessieren!